Nutzung des Internet Explorers 6/7/8

Sie nutzen eine alte Version des Internet Explorers, die leider nicht mehr unterstützt wird. Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser. Falls Ihnen die Rechte hierfür fehlen, können Sie Ihren Internet Explorer auch um Google Chrome Frame erweitern. Die Erweiterung ermöglicht Ihnen die Darstellung von Webseiten, die den Internet Explorer nicht mehr unterstützen. Der Download ist hier möglich.


Impressum

Baden-Württemberg Stiftung gGmbH
Kriegsbergstraße 42
70174 Stuttgart
Deutschland

Fon +49.711.248 476-0
Fax +49.711.248 476-50
E-Mail: info(a)bwstiftung.de

www.bwstiftung.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführung: Christoph Dahl (Geschäftsführer), Rudi Beer, Dr. Andreas Weber, Birgit Pfitzenmaier (Prokuristen)
Gesellschafter: Land Baden-Württemberg
Handelsregistereintrag: Amtsgericht Stuttgart HRB 10775

Auszeichnung für das Jahrbuch 2013

Auszeichnung für das Jahrbuch 2013

Die Jury hat entschieden: Für das hervorragende Jahrbuch 2013 erhielt die Baden-Württemberg Stiftung im Red Dot Award: Communication Design 2015 den begehrten Red Dot: Best of the Best – die Anerkennung für höchste Gestaltungsqualität. Insgesamt gab es 7.451 Einreichungen. Unter den zahlreichen Arbeiten gibt es allerdings nur einige wenige, die durch ihr kreatives und hochwertiges Design in besonderem Maße beeindruckten und dafür von der international besetzen Jury mit dem Red Dot: Best of the Best geehrt wurden. Das Jahrbuch 2013, das unter dem Titel ZUKUNFT-HEIMAT erschienen ist, gehört dazu.

Stuttgart, 4. September 2015: ZUKUNFT – HEIMAT, unter dieser Überschrift zeigt die Baden-Württemberg Stiftung ihr vielfältiges Engagement im Geschäftsbericht 2013. Der Fotograf Olaf Unverzart hatte sich auf eine Spurensuche im Land begeben und dabei viel Zukunft und Heimat entdeckt. Denn Heimat ist da, wo wir zu Hause sind. In der Familie. Bei Freunden. In der Gemeinde. Im Verein. Im Betrieb. Bei Menschen, die Gedanken, Ideen und Ideale mit uns teilen. Zu Hause in Baden-Württemberg und in der Welt. So entsteht Gemeinschaft und so wächst aus starken Wurzeln Zukunft. „Mit Investitionen in Forschung, Bildung sowie Gesellschaft und Kultur setzen wir uns für unsere Heimat ein und schaffen damit Zukunftschancen und nachhaltige Werte für die Menschen in unserem Land. Das wollten wir in unserem Jahrbuch auf eine interessante Weise abbilden. Wir freuen uns sehr über diese hochwertige Auszeichnung und danken Strichpunkt Design und Olaf Unverzart für die gute Zusammenarbeit“, sagt Christoph Dahl, Geschäftsführer der Baden-Württemberg Stiftung.


Geschäftsbericht 2013 setzt Maßstäbe

„Die Kreativbranchen wachsen: Immer neue Trends in der Digitalkommunikation, aber auch im Event- und Printbereich, lassen Diversität und Spezialisierungen entstehen“ erklärt Prof. Dr. Peter Zec, Initiator und CEO des Red Dot Awards. „Unsere Jury kann diese Tendenz Dank ihrer internationalen Expertise und der Bewertungen für den Red Dot Award: Communication Design 2015 bestätigen – nicht zuletzt durch einen neuen Rekord bei den Einreichungszahlen und ein spürbar gestiegenes Niveau. Die Preisträger haben bewiesen, dass ihre Leistungen den Branchenstandard übertreffen. Damit haben sie sich eines der anerkanntesten Qualitätssiegel gesichert, mit dem sie ihren Erfolg weltweit kommunizieren können: den Red Dot.“

Das Jahrbuch 2013 ist der zweite Teil der Trilogie ZUKUNFT – HEIMAT. Der dritte und letzte Teil ist im Juli als Geschäftsbericht 2014 erschienen.

Der Red Dot Design Award
Der Red Dot Design Award ist einer der größten und renommiertesten Wettbewerbe der Welt. Bereits seit 60 Jahren zeichnet das Design Zentrum Nordrhein Westfalen herausragende Gestaltungen aus. Der Name und die Marke des heute international bekannten Wettbewerbs wurde in den 1990er Jahren von Prof. Dr. Peter Zec entwickelt. Der begehrte Red Dot hat sich als anerkanntes Qualitätssiegel etabliert und wird in den Disziplinen Product Design, Design Concept und Communication Design vergeben.

Fotos