Innovative Ferienangebote für Kinder und Jugendliche

Bereich
Stiftung Kinderland
Thema
Familie, Integration, Sprachförderung
Typ
Programm
Zielgruppe
Kinder, Jugendliche

Kurzbeschreibung

Die betreute Freizeitgestaltung von Kindern und Jugendlichen während der Ferienzeit ist für die Stiftung Kinderland Baden-Württemberg von besonderer Bedeutung. Deshalb initiiert sie bereits seit 2006 pädagogische Ferienprogramme. Über 120 unterschiedlichste Ferienprojekte im Land konnten seither gefördert werden.

Ziel

Die pädagogisch betreuten Ferienangebote der Stiftung Kinderland richten sich an Kinder und Jugendliche mit und ohne Migrations- und Fluchterfahrung. Sie zeichnen sich dadurch aus, dass sie den Kindern eine anregende Lernumgebung bieten, in der ihre Kreativität geweckt, das soziale Miteinander gestärkt und wichtige Kompetenzen gefestigt werden. 

Worte als Schlüssel zur Welt

Die aktuelle Programmphase trägt den Titel Worte als Schlüssel zur Welt. Im Vordergrund der im Jahr 2019 gestarteten 13 Modellprojekte stehen Spracherwerb und Sprachkompetenz. Kinder und Jugendliche sollen auf kreative und spielerische Weise die deutsche Sprache kennenlernen und ihre Sprachkompetenzen verbessern. Indem die jungen Menschen an neue Themen und Inhalte herangeführt werden, können sie sich auch über Werte und Normen austauschen. Somit stärken die Freizeitangebote auch die sozialen Kompetenzen und das Miteinander der Kinder und Jugendlichen.
 

Birgit Pfitzenmaier: Abteilungsleiterin Gesellschaft & Kultur

Kontakt
Birgit Pfitzenmaier
Abteilungsleiterin Gesellschaft & Kultur, Stiftung Kinderland, Prokuristin
Stv. Geschäftsführerin im Projektbereich
Tel +49 (0) 711 248 476-18
pfitzenmaier@bwstiftung.de

Dorena Kronhofmann, Referentin Gesellschaft & Kultur bei der Baden-Württemberg Stiftung.

Kontakt
Dorena Kronhofmann
Referentin Gesellschaft & Kultur, Stiftung Kinderland
Tel +49 (0) 711 248 476-46
kronhofmann@bwstiftung.de

Programmbezogene Publikationen