Wir setzen uns für Kinder im Land ein
indem wir ihnen zeigen, dass gesundes Essen Spaß macht!

Bereich
Stiftung Kinderland
Thema
Gesundheit, Nachhaltigkeit/Umwelt/Energie
Typ
Programm
Zielgruppe
Kinder, Erzieher:innen

Darum geht es

Gemeinsam mit Kindern einen Garten gestalten, bepflanzen und pflegen ist das Ziel des Programms Gartenland in Kinderhand. Kinder wachsen heute in einer Welt auf, in der sie Lebensmittel häufig nur noch verpackt und verarbeitet aus dem Supermarkt kennen. Wo etwa Obst und Gemüse wachsen und wie sie zubereitet werden, bevor sie auf den Teller kommen, erfahren viele Kinder erst in der Schule. Vielen Kindergartenkindern fehlt die praktische Erfahrung von Anbau, Ernte und Genuss frischer Nahrungsmittel. Dem möchte das Programm entgegensteuern. Mit einer Anschubfinanzierung von 1.000 Euro unterstützt die Stiftung Kinderland Kindertageseinrichtungen beim Anlegen eines eigenen Gartens. Bereits mehr als 500 Kitas konnten so ihr eigenes Gartenland schaffen.

Birgit Pfitzenmaier: Abteilungsleiterin Gesellschaft & Kultur

Birgit Pfitzenmaier
Abteilungsleiterin Gesellschaft & Kultur, Stiftung Kinderland, Prokuristin
Stv. Geschäftsführerin im Projektbereich
Tel +49 (0) 711 248 476-18
pfitzenmaier@bwstiftung.de

Renate Feucht, Referentin Gesellschaft & Kultur bei der Baden-Württemberg Stiftung.

Renate Feucht
Referentin Gesellschaft & Kultur, Stiftung Kinderland
Tel +49 (0) 711 248 476-48
feucht@bwstiftung.de

Gartenland in Kinderhand
Ein Garten für die Kita

Los geht's!

Ab ins Beet!

So schmeckt Apfel & Co

Selbstversorgung mit den Kleinsten

Kochbuch für Kinder

Das Buch „Gartenland in Kinderhand – Das Kinder-Garten-Koch-Buch" stellt gelungene Projekte des Programms vor und gibt handfeste Tipps rund ums Thema Gärtnern und Kochen mit Kindern. Sterneköche wie Eckhart Witzigmann, Alfred Klink oder Jörg Sackmann steuerten zahlreiche Rezepte bei, die einem schon beim Lesen das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen. Es ist erhältlich im Rainer Hampp Verlag.

Unsere Publikationen